Truggies

Der RC Truggy ist mittlerweile eins der beliebtesten Mitglieder in der Familie der RC Cars. Und das kommt nicht von ungefähr. Der Name "Truggy" verrät schon, was das Car auszeichnet: Hier haben sich die besten Gene Buggy und Monster Truck getroffen und sind zu einem wahren Könner der Rennbahn verschmolzen.
Finde hier deinen RC Truggy:

Produktliste
Filter
Ergebnisse  1 - 8 von 8
Produkte vergleichen
ARRMA - 1/7 INFRACTION All-Road Street Bash 6S BLX RTR with AVC
739,99 CHF Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
ARRMA - 1/8 NOTORIOUS 4WD BLX Stunt Truck 6S RTR, Blau
609,99 CHF Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
ARRMA - 1/8 NOTORIOUS 4WD BLX Stunt Truck 6S RTR, Schwarz
609,99 CHF Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
ARRMA - 1/8 OUTCAST 4WD BLX  Brushless Stunt Truck 6S RTR, Silber
609,99 CHF Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
ARRMA - 1/8 OUTCAST 4WD BLX Brushless Stunt Truck 6S RTR, Orange
609,99 CHF Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
ARRMA - 1/8 TALION 4WD BLX Sport Performance Truggy 6S RTR
609,99 CHF Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
ARRMA - 1/10 OUTCAST 4x4 4S BLX Brushless Truggy RTR, Bronze
479,99 CHF Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
Losi - TENACITY Truggy, AVC, Weiß/Grün: 1/10 4wd RTR
459,99 CHF Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
Ergebnisse  1 - 8 von 8

Willst Du Dir einen RC Truggy anschaffen? Eine sehr gute Wahl, denn der Truggy vereint eine Menge Vorzüge auf sich, die jeden Racer begeistern:

  • Mit seinen großen Reifen mit grobem Profil ist er im Offroad-Terrain zu Hause - Wiese, Sand, Matsch oder Schotter sind seine Freunde
  • Seine relativ hohe Bodenfreiheit, die breite Karosserie und sein tiefer Schwerpunkt sorgen dafür, dass er nicht so leicht umkippt, was gerade in schnell gefahrenen Kurven von Vorteil ist
  • Dadurch (plus die breiten Reifen) meistert der RC Truggy auch weitere Sprünge und Du landest ihn sicher wieder auf seinen vier Rädern
  • Er ist ein guter Allrounder - Du kannst ihm durchaus auch mal Glattbahn-Reifen aufziehen, wenn es Dich auf den Asphalt zieht

Welcher RC Truggy darf's denn sein?

Wenn Du Dich für einen RC Truggy entscheidest, solltest Du beachten, dass Du möglichst ein Fahrzeug wählst, dessen Chassis Schutz vor Schmutz und Spritzwasser garantiert, damit es keine unliebsame überraschung im nächsten Tümpel gibt. Auch der Antrieb ist wichtig, willst Du ein paar Pferdestärken mehr auf die Rennstrecke bringen:

RC Truggy fahren bedeutet Beschleunigung und Geschwindigkeit im Offroad, achte also auf einen starken Racing Motor. Und gerade ein Profi sollte sich intensiv mit dem Setup (öldruckstoßdämpfer, Lenkung, Truggy-Reifen etc.) und dem benötigten Zubehör beschäftigen. Alleine schon, um konkurrenzfähig zu sein.

Eine gute Wahl für jeden Geschmack

Der große Vorteil des RC-Truggy: Er hat keine Schwächen. Natürlich ist er auch kein Spezialist, wird also nie zu einem reinen Kletterer wie der Crawler oder Geschwindigkeitsrekorde aufstellen wie manch Rennwagen auf der Glattbahn. Aber er ist robust und leicht zu fahren. Der Untergrund ist ihm egal, wenn man nicht gerade versucht, Felsen zu erklimmen oder Wassergräben zu durchfahren. Mit Unebenheiten wie Sand, kleineren Steinen und flachen Pfützen kommt er bestens zurecht, hebt auch gern mal zur kleinen Flugeinlage ab und landet sanft wieder auf den Pfötchen.

Gerade für Anfänger ist ein RC Truggy wärmstens zu empfehlen. Du kannst kaum etwas kaputt machen, denn das Car verzeiht Dir viele Fahrfehler. Und wenn Du noch nicht einschätzen kannst, auf welchem Belag Du Deinem Hobby vorwiegend nachgehen möchtest, ist der Truggy in jedem Fall das richtige Modellauto für Dich, kommt er doch sowohl offroad als auch onroad sehr gut zurecht. Nebenbei bemerkt: Es gibt es auch attraktive Rennserien für Truggys. Dort wurde schon aus manchem Neuling ein Pokalsieger.

Natürlich ist ein RC Truggy geradezu prädestiniert dazu, nach Gutdünken aufgerüstet zu werden. Tuning- und Ersatzteile kannst Du in Hülle und Fülle erwerben. So wirst Du als (angehender) Modellsport-Freund mit dem Kauf eines Truggys im Wortsinne bestens auf Deine Kosten kommen.